Irgendwas ist ja immer

Entgegen dem Schreiben von Beiträgen hier läuft das (beinahe) tägliche Training inzwischen schon wieder (fast) wie von selbst. Entweder reisse ich Kilometer in meinen Laufschuhen ab, wobei ich versuche mindestens ein Mal die Woche einen 10km+ Lauf mit mehr als 200 Höhenmetern einzubauen, oder ich stemme Gewichte und mache sonstige Fitnessübungen. Mein liebster Sporttag ist natürlich mein Floorball-Montag mit U9 und Ü30 Trainings, allerdings fand das in den letzten Wochen aus vielerlei Gründen nur unregelmäßig statt. Heute ist wieder so ein Tag wo es eben nicht stattfindet, da in den Schulferien die Halle (selbstverständlich) geschlossen ist. Nächste Woche dann endlich mal wieder hinter der Lochkugel herjagen und in der Woche drauf – ihr könnt es sicher schon erraten – ist erneut kein Training da Pfingstmontag. Aber so ist das eben und ich werde versuchen den Tag mit einer anderen sportlichen Aktivität zu füllen, wobei mich aktuell ein paar Schulterproblemchen plagen, nachdem die Achillessehnen-Geschichte ausgestanden zu sein scheint. Vermutlich habe ich es beim Krafttraining Ende letzter Woche wohl etwas übertrieben weswegen zumindest für diese Woche Krafttraining komplett vom Trainingsplan gestrichen wurde. Ersatzweise werde ich wohl die ganze Woche hindurch täglich laufen gehn und nach Gefühl vermutlich einen Ruhetag einstreuen, denn zumindest beim Laufen stört mich das Ziehen in der Schulter tatsächlich gar nicht bzw. sobald ich ein wenig warm geworden bin, sind die Beschwerden beinahe komplett verschwunden.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Beschwerden von selbst erledigen, ansonsten müsste ich wohl (nach knapp einem Jahr) mal wieder zum Hausarzt meines Vertrauens. We’ll see 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Irgendwas ist ja immer

Gib deinen ab

  1. Meine Güte, Du bist ja „turbo-aktiv“ – beneidenswert! So lange es Spaß macht, muss man ja auch nicht auf der Bremse stehen. Außer, wenn es weh tut! Daher würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen, Deinen Hausarzt mal wieder zu besuchen und ihm von Deiner Schulter berichten. Manchmal ist es besser, nicht zu lange zu warten. Und je eher Du das erledigst, umso eher weißt Du, was los ist und kannst weiterhin unbeschwert Vollgas geben 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ich glaub ich habs tatsächlich beim Krafttraining übertrieben, bin jetzt seit 2 Tagen so gut wie Beschwerde-frei und war auch die letzten 2 Tage je 5km Laufen. Für mehr war es mir dann doch irgendwie zu heiß und ich hab mir aus Bequemlichkeit (Socken vorm Laufen nicht gewechselt) ne Blase gelaufen. Da passt dann wieder der Beitragstitel 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: